Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom Juni 2021

Götz Aly: Das Prachtboot. S. Fischer Verl. 2021. 21,- €

 

Neben Denkmälern und Straßennamen zeugen zauberhafte Museumsobjekte von den einstigen Kolonien - doch wie sind sie zu uns gekommen und woher stammen sie? Götz Aly deckt auf, dass es sich in den allermeisten Fällen um Raubkunst handelt.

 

Paola Calvetti: Die Queen. Elisabeth II. Portrait einer Königin. Kiepenheuer & Witsch 2021.

 

Über die berühmten Fotos einer ganzen Epoche bringt Calvetti ein persönliches, fast intimes Bild der beliebten Monarchin.

 

Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek. MP3-CD oder TB 20,- €

 

Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die Du hättest führen können. Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen.

 

Matt Haig: Wie man die Zeit anhält. MP3-CD oder TB 10,- €

 

Tom Hazard ist Geschichtslehrer, ein introvertierter Mann, der ein zurückgezogenes Lebenführt und ein Geheimnis hat: er sieht aus wie 40, ist aber in Wirklichkeit 100 Jahre alt.

 

Steffen Kopetzky: Monschau. Rowohlt 2021. 22,- €

 

Durch einen Montageleiter aus Indien werden 1962 die Pocken in die Eifel eingeschleppt. Neben zeitgeschichtlichen Aspekten wird die Anspannung durch eine Abenteuer- und Liebesgeschichte verquickt.

 

Anna Nerkagi: Weiße Rentierflechte. Aus d. Russ. Faber & Faber. Mit Fotos von Sebastiao Salgado.

 

Anrührende tragische Liebesgeschichte

 

Alexander Oetker: Mittwochs am Meer. Atlantik Verl 18,- €

 

Maurice fährt mittwochs immer mit dem Zug in die Bretagne, weil er sich um ein Unternehmen kümmert, das Netze für die Austernfischerei herstellt. Ausnahmsweise übernachtet er diesmal in einem Hotel, wo er sich in die Frau an der Rezeption verliebt. Bald treffen sie sich jeden Mittwoch. Der Roman ist eine charmant geschriebene Sommer-Liebesgeschichte, die mit einem Knüller endet.

 

Walter Tevis: Damengambit. Diogenes Verl. 24,- €

 

Die Originalausg. erschien bereits 1983 unter dem Titel “The Queens Gambit“! Der Autor starb 1984. Seit der Netflix-Serie wurde sein Werk wiederentdeckt!

Beth Harmon lebt in einem Waisenheim und entdeckt das Schachspielen, das ihr der Hausmeister heimlich im Keller beibringt. Mit 8 Jahren entdeckt man ihr Ausnahmetalent, mit 16 gewinnt sie jeder Turnier gegen erwachsene Männer und sogar die US-Meisterschaft. Aber ihr Leben bleibt schwierig. Sehr spannend erzählt!

 

Curtis Sittenfeld: Hillary. Roman. Pinguin Verl 2021. 24,- €

 

Was wäre geschehen, wenn Hillary Bill Clinton nicht geheiratet hätte? Das Traumpaar der 70er-Jahre? Die US-Erfolgsautorin gibt  Hillary einen überraschend neuen Verlauf, indem sie Bill Clintons Heirats antrag ablehnt. Wir erleben das politische Amerika aus der Sicht einer ehrgeizigen Frau, unterhaltsam und scharfsinnig.

 

Karin Slaughter:  Ein Teil von ihr. Harper Collins TB 10,- €

 

Thriller: Mutter Heldin, Lügnerin, Mörderin? Im Bruchteil einer Sekunde kann sich Dein Leben verändern…Spannend und raffiniert erzählt. 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom Mai 2021


Julian Barnes, Der Mann im roten Rock. 

Angeregt von einem wunderbaren Porträt eines amerikanischen Malers spürt Barnes dem Leben des Dr. Samuel Pozzi nach, aber eigentlich schreibt er keine Biographie sondern ein sehr buntes Bild einer ganzen Epoche, der „belle époque“ und des  „fin de siécle“.

 

Tarjei Vesaas, Die Vögel.

Das Buch des Norwegers, der schon 1970 starb, entstand bereits in den 50er Jahren und wurde jetzt neu übersetzt. Der Leser taucht ein in die absonderliche Gedankenwelt von Mattis, dem „Dussel“, den viele Gedanken plagen, die er aber nicht ausdrücken kann, nicht so, dass andere ihn verstehen würden, nicht einmal seine Schwester. Eine sehr ungewöhnliche, berührende Geschichte über einen Außenseiter.

 

Rona JAFFE: Das Beste von allem. Ullstein-TB von 2018.

Die Autorin verarbeitet ihren eigenen Weg ins Verlags- und Lektoratswesen und reichert das Geschehen um die Lebenswege anderer Frauen im Umfeld an.

 

Deniz Ohde: Streulicht, Suhrkamp 2020.

Mit dem Doppelpack Arbeiterhaushalt & Migrationshintergrund auf den Bildungsweg zeigt die Ich-Erzählerin  in schnörkelloser, aber bildhafter Sprache auf, wo und wie Hindernisse der Idee von herkunftsunabhängiger Chancengerechtigkeit im Wege stehen.

 

Erik Larson, The Splendid and the Vile. Harper Collins Verlag, 2020. 

Ein Sachbuch über Winston Churchill im Zweiten Weltkrieg, spannend wie ein Roman.

 

Antonia Riepp, Villa Fortuna. Piper Verlag,  15 €.

Dieser Sommerschmöker mit viel "Bella Italia" erzählt locker und leicht die Familiengeschiche von Johanna Burger. Früher wohnte sie im Allgäu und war als Übersetzerin viel in der Welt unterwegs, nun will sie ihre Ruhe haben, was ihr nicht gelingt als ein junger Amerikaner bei ihr auftaucht..

 

Doris Knecht, Die Nachricht. Hanser Verlag, 22€. 

Ruth lebt nach dem Tod ihres Mann seit vier Jahren alleine, als sie plötzlich Nachrichten auf ihr Handy bekommt, die intime Dinge aus ihrem Leben preisgeben. Auch einige ihrer Freunde und die Familie bekommen diese Texte, die Ruth nicht im besten Licht da stehenlassen.

 

Ewald Arenz, Der große Sommer. Dumont Verlag, 20 €.

Der junge Friedrich darf in diesem Sommer nicht mit in den Familienurlaub fahren, weil seine Schulnoten so schlecht sind, dass sein Abschluss gefährdet ist. Also muss er bei seinem strengen Großvater bleiben und mit ihm Mathe und Latein pauken, damit er die Nachprüfung schafft. Aber gerade hat er im Schwimmbad Beate kennengelernt, in die er sich direkt verliebt hat.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom April 2021


Monika Helfer: Vati. Roman. Hanser 2021. Unabhängige Forts. von" Die Bagage".

 

Kindheitsgeschichten der Erzählerin, die nach dem Tod der Mutter zaghaft nach der Nähe ihres sehr verschlossenen Vaters sucht.

 

Christian Kracht: Eurotrash. Roman. Kiepenheuer & Witsch 2021.22 €

 

Der Autor besucht seine 80jährige Mutter in der Psychiatrie in der Schweiz und sie unternehmen eine Autofahrt durch die Umgebung von Zürich. Zeitgleich Gedanken in die Vergangenheit der Familie, die belastet vom Geldverdienen und der Nazipolitik ist, wobei Fiktion und Realität sich überschneiden. Mutter und Sohn werfen sich gegenseitig ihr Verrückt-Sein vor

 

Meg Wolitzer, Die Interessanten, DuMont Verlag, 2014

 

Der Roman handelt von einer Gruppe von Jugendlichen, die sich in einem Ferienlager kennenlernen und für besonders interessante Menschen halten, und verfolgt sie auf ihrem späteren Lebensweg.

 

Jasper Fforde, The Constant Rabbit, Hodder and Stoughton, 2020.

 

Bei einem "anthropomorphisierenden Ereignis" verwandeln sich 1965 18 gewöhnliche Hasen in sprechende, intelligente, menschengroße Hasen und haben sich bis 2022 auf ungefähr 1 Million vermehrt. In Großbritannien regiert die United Kingdom Anti-Rabbit Party - UKARP - und versucht, die Hasen unter Kontrolle zu halten. Hasenphobie und Hasenfeindlichkeit machen sich überall breit - Brexit und britische Fremdenfeindlichkeit lassen grüßen. Absurd, wunderbar witzig und sehr tiefsinnig; leider noch nicht auf deutsch erschienen.

 

Cho Nam Joo, Kim Jiyoung, Geboren 1982. Verlag Kiepenheuer & Witsch.

 

Dieses Buch ist die Geschichte von Kim Jiyoung, einer Frau Mitte dreißig, die erst vor kurzem ihren Job im Marketing aufgegeben hat, um sich um ihre neugeborene Tochter zu kümmern, so wie es in Korea von Frauen erwartet wird. Doch schon bald driftet sie in eine Psychose ab, in der sie mit den Stimmen anderer Frauen spricht, egal ob diese noch leben oder schon verstorben sind.

 

Guillermo Martinez, Der Fall Alice im Wunderland. Eichborn Verlag.

 

In diesem herrlichen englischen Traditionskrimi geht es um die ehrenwerte Oxford Lewis-Carroll-Bruderschaft, der ein sensationeller Fund aus Carrolls Tagebuch angekündigt wird, der das ganze Bild des Autors verändern könnte. Doch ehe die Bruderschaft die Information erhält, geschehen mehrere Morde.

 

Rainer Moritz, Als wär das Leben so. Verlag Oktupus bei Kampa, 20 €

 

Lisa ist eine Frau, die froh ist, über das, was sie im Leben hat. Sie führt ein selbstbestimmtes Leben, ohne eigene Familie und eigenen Mann, hat ihre Wohnung, ihren Kater und ihre Arbeit und findet es gut so!

 

Judith Hermann, Daheim. S.Fischer Verlag, 21 €

 

Eine Frau, die schon viel hinter sich hat, lebt nun allein in einem Haus an der Küste. Ihren Mann hat sie verlassen und ihre Tochter lässt sie in die Ferne ziehen, weil sie sie liebt. Nun beginnt sie, sich ein eigenes Leben aufzubauen. 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom Dezember 2020


Bill Buford, Dreck, Hanser Verlag, 26 €

 

Ein amerikaischer Journalist zieht mit seiner Familie nach Frankreich, um die Geheimnisse der französischen Küche aufzudecken.

Für Köche und Gourmets, selbstironisch und sehr witzig beschrieben!

 

 

Susan Fletcher, Das Geheimnis von Shadowbrook, Insel TB, 11 €

 

Im Sommer 1914 wird eine junge Botanikerin auf ein englisches Landgut gerufen, um dort ein Gewächshaus zu betreuen.

Doch in dem alten Gemäuer gibt es ein Geheimnis!

Für alle, die englische Gruselkrimis und Gärten lieben!


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom November 2020


John Banville: Im Licht der Vergangenheit.

Aus d. Engl. Kiepenheuer& Witsch. 2014. 20,- €

Erinnerung eines alten Mannes an seine Liebe als 15jähriger, einer Affäre mit der 20 Jahre älteren Mutter seines besten Freundes.

 

T.C. Boyle: Die Terranauten. Aus d. Engl. Hanser 2016.

Vier Frauen und vier Männer leben auf einem eigens für sie festgesetzten Terrain, versorgen sich selbst, wobei die gruppendynamischen Prozesse sich immer dramatischer entwickeln.

 

Annie Erneaux: Scham. Aus d. Franz. Suhrkamp 2020. 18,- €

Erinnerung an ein schreckliches Erlebnis, als die Autorin 12 Jahre alt war und ihr Vater versuchte, die Mutter umzubringen. Erklärung für ihr beharrliches Gefühl der Unterwürfigkeit, aus der sie sich herausgearbeitet hat.

 

Elke Heidenreich: Männer in Kamelhaarmänteln. Hanser 2020. 22,- €

Kurze Geschichten über Kleider und Leute, unterhaltsam und kurzweilig immer auch persönlich.

 

Christiane Ritter: Eine Frau erlebt die Polarnacht. Ullstein TB 2017. 10,- €

Im eisigen Spitzbergen erfüllt sich die Autorin mit ihrem Mann einen Traum, indem sie ein Jahr mit einem Pelzjäger in einer Hütte leben.

 

Anne Weber: Annette, ein Heldinnen-Epos. Matthes & Seitz 2020. 22,- €

Erhielt deutschen Buchpreis 2020, trotz ungewöhnlichem Stil in Versform liest sich der Roman leicht. Annette aus der Bretagne arbeitet schon in ihrer Jugend in der kommunistischen Resistance und engagiert sich später in der algerischen Unabhängigkeitsbewegung, wonach sie zu 10 Jahren Haft verurteilt wird. Heute ist die Physioneurologin von Yad Vashem mit dem „Ehrenpreis der Gerechten“ ausgezeichnet worden, weil sie Juden das Leben gerettet hat.

 

Ludmila Ulitzkaja: Das grüne Zelt. Aus d. Russ. Hanser 2015.

 

 Das bewegende Schicksal dreier Personen aus der russischen Intelligenzia der sechziger Jahre, deren Träume und Karrieren zerbrechen, sie aber ihre stetige Angst zu überwinden suchen.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 30. Oktober 2020


S.J. Bennett: Das Windsor Komplott. (The Windsor Knot). Knaus 2021

Die Queen ermittelt als Privatdetektiv auf eigene Faust.

 

Jean-Luc Bonnalec: Die schönsten kretischen Sagen. Kommissar Dupins neunter Fall. KiWi 16,-€

Der Kommissar meint auf Saint Malo Ferien zu genießen, muss aber stattdessen auf ein Polizeiseminar.

 

John Boyne: Die Geschichte der Einsamkeit. Roman. Piper   2017. TB 17,- €

Der Ich-Erzähler ist katholischer Priester in Irland und erzählt vom Mißbrauch an Kindern, an denen er sich durch sein ewiges Wegschauen schuldig gemacht hat.

 

Thomas Brussig: Die Verwandelten. Wallstein 2020. 20,- €

Ein jugendliches Pärchen verwandelt sich durch eine Google-Anleitung in je einen Waschbären. Die verschiedenen Hilfsangebote für eine Rückverwandlung ergeben die komischsten Situationen.

 

Bill Buford Dreck: Wie ich meine Familie einpackte. Hanser 2020. 26,- €

… und Koch in Lyon wurde und die Geheimnisse der französischen Küche aufdeckte.

 

Robert Gailbraith: Böses Blut. Ein Fall für Cormoran Strike. (Bd 5). Blanvalet 2020. 26,-  € Kriminalroman.

 

David Grossmann: Was Nina wußte. Hanser 2020.

Drei Frauen – Vera, ihre Tochter Nina und ihre Enkelin Gili kämpfen mit einem alten Familiengeheimnis.

 

Lily King: Writers  &  Lovers. Roman. Aus d. Engl. C.H.Beck 2020 .24,- €

Mit viel Humor und Gelassenheit wird die Geschichte einer angehenden Schriftstellerin erzählt, die ihren Schuldenberg als Kellnerin abzuarbeiten sucht.   

 

Christoph Peters: Dorfroman. Luchterhand 2020.

Der geplante Bau des „Schnellen Brüters“ in Kalkar spaltet die Menschen im erzkatholischen Dorf Hülkendonck am Niederrhein.

 

Mary L. Trump: Zu viel und nie genug. Heyne 2020. 22,- €

Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 25. September 2020


Cecelia Ahern: Das Jahr, in dem ich dich traf. Fischer TB 16,- €

Jasmin verliert ihren Job, den sie sehr geliebt hat. Das Schicksal ihres nervtötenden Nachbarn wird sie ablenken.

 

Christine Eichel: Der empfindsame Titan. Ludwig van Beethoven im Spiegel seiner wichtigsten Werke. Blessing 2919. 22,- €

Beethoven wurde als Rockstar seiner Zeit gefeiert. Gleichzeitig war er ein Charakter mit Ecken und Kanten.

 

Thomas Hettche: Herzfaden. Roman der Augsburger Puppenkiste.

Kiepenheuer & Witsch 2020. 24,- €

Der Roman spielt auf 2 Ebenen, einmal die Welt der Puppen auf dem Dachboden, zum anderen die reale Welt: 2. Weltkrieg, Nachkriegszeit in der BRD, in der Walter Oehmichen ein Marionettentheater für die Familie baut, aus dem sich die berühmte Augsburger Puppenkiste bis zum heutigen Tag mit Erfolg entwickelt hat.

 

Andreas Izquierdo: Schatten der Welt. DuMont. 16,- €

Die Geschichte dreier Jugendlicher, die Pillen gegen den Weltuntergang verkaufen als der Hallesche Komet die Welt 1910 in Aufregung versetzte.

 

Peter Prange: Winter der Hoffnung. Fischer Scherz 2020. 20,- €

Deutschland im Hungerwinter 1946, indem die jungen Menschen trotz aller Entbehrungen tanzen möchten.  

 

Kai Kupferschmidt: Seuchen. Reclam 2018. 10,- € Aufschlußreich zu lesen in unserer Corona-Zeit.

 

Sara Sligar: Alles was zu ihr gehört. Hanser TB 16,- €

Der Sohn einer berühmten Künstlerin ordnet den Nachlass der Mutter und deckt deren rätselhaften Tod auf.

 

Heinrich Steinfest: Der Chauffeur. Piper 2020. 22,- €

Nach einem schweren Unfall, will der Chauffeur mit der Errichtung eines kleinen Hotels einen neuen Anfang machen.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 22. August 2020


Andrea Camilleri: Der zweite Kuss des Judas. Roman.  2011.

Eine kriminalistische Reise in Siziliens Vergangenheit Vigita, der Maffia 1890.

 

Jessica Bockmole: Florence. Roman. Aus d. Amerik. Diana TB 2018.

Als Florence, eine bekannte Drehbuchautorin ihr Vermögen Louise vermacht, entdeckt diese das Geheimnis ihrer eigenen Mutter.

 

Philippe Lancon: Der Fetzen. Aus d. Franz. Tropen Verl. 2019. 25,-€

Bei dem Terroranschlag auf Charlie Hebdo überlebt der Ich-Erzähler schwer verletzt. Eindringlich und drastisch schildert er seinen Weg zurück ins Leben, das er literarisch eindrucksvoll reflektiert.

 

Rona Jaffe: Diese wilden wunderbaren Jahre. Aus d. AmerikUllstein TB  2018.

Bd 3 einer Trilogie . Bd 1. Das Beste von allen. Bd 2. Die Welt war so groß.

Nach der gemeinsamen Zeit in einem Mädchen-College kommen die Frauen nach New Yorck, um ihr eigenes Leben leidenschaftlich und entschlossen zu führen.

 

John Marrs: The Passengers. Du entscheidest über Leben und Tod. Roman. Heyne TB 14,-€

Hacker bemächtigen sich eines selbstfahrenden Autos mit 8 Passagieren und die Zuschauer im Internet entscheiden über Leben und Tod.  

 

Anne Tyler: Die störrische Braut. Roman. Knaus Verl. 2016.

 

Ludmila Ulitzkaja: Die Kehrseite des Himmels. Aus d. Russ. Hanser 2015. Dtv 2018.

 

Erzählungen teils autobiografischer Art, zum anderen Gedanken zur russischen Kunst, Lebensart und Politik. Ethische und sozialkritische Fragen in ansprechender Form weisen die anerkannte Literatin aus.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 31. Juli 2020


Lucia Berlin: Abend im Paradies. Kampa Verl. 2020.

 

Berührende Geschichten, die sich teilweise am schwierigen (Ehe-) Leben der Autorin orientieren, oft witzig oder lakonisch erzählt. Über Höhen und Tiefen der Existenzkämpfe  im Amerika der 40er bis 60er Jahre.

 

 

Caroline Bernard: Frida Kahlo und die Farben des Lebens. Roman. Aufbau TB 2019. 12,-€.             

Mexiko 1925: Frida will Ärztin werden, ein Unfall macht dies zunichte. Sie verliebt sich in den berühmten Maler Diego Rivera und heiratet ihn. In dieser schwierigen Ehe entwickelt sie sich zu einer großen Künstlerin.

 

 

Rosamund Lupton: Liebste Tess. Aus d. Engl. Hoffmann und Campe 2010.

 

Tess wird eines Tages tot im Hyde Park aufgefunden. Ihre Schwester glaubt nicht an einen Selbstmord und macht sich auf eigene Faust auf die Suche nach ihrem Mörder.

 

 

Victoria Mas: Die Tanzenden. Aus d. Franz. Piper 2020. 20,- €.

 

„Der Ball der Verrückten“ ist das gesellschaftliche Ereignis in Paris im berühmtesten Krankenhaus Salpetri`ere. Man wartet auf das Auftreten von Louise und Eugenie, zweier aggressiver Irren.

 

 

Michelle Marly: Die Diva. Aufbau TB 2020. 12,-€. Maria Callas- die größte Sängerin ihrer Zeit und das Drama ihrer Liebe. 

 

 

Richard Russo: Diese gottverdammten Träume. Roman. Aus d. Engl. DuMont 2016. 24,- €.

 

Leben in einer Kleinstadt in Maine/USA.  

 

 

Beate Rygiert: George Sand und die Sprache der Liebe. Roman. Aubau TB 2019. 12,- €.                          

Paris 1831: Eine junge Frau in Männerkleidung betritt die Redaktion des Figaro. Ihre adelige Herkunft  und ihre unglückliche Ehe hat sie hinter sich gelassen und stürzt sich in eine leidenschaftliche Liebe mit Frederic Chopin.

 

 

Bernhard Schlink: Abschiedsfarben. Geschichten. Diogenes 2020. 24,- €.                  Geschichten über Abschiede, über Gelingen und Scheitern in der Liebe. Geschichten aus unserer Zeit, die überraschen.

 

 

Robert Seethaler: Der letzte Satz. Roman. Hanser 2020. 20,- €.

 

Gustav Mahler auf seiner letzten Reise – ein ergreifendes Portrait des großen Künstlers.

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 26. Juni 2020


Einmal im Monat - immer am letzten Freitag des Monats ab 15 Uhr - treffen sich die Lesefreunde im Clubraum der Mediothek und erzählen in geselliger Runde über ihre persönlichen Bucherlebnisse und -eindrücke. Jeder ist herzlich dazu eingeladen - ohne Verpflichtung und völlig zwanglos.

 

Die besprochenen Bücher bilden wir hier als Leseempfehlungen ab.

 

Willi Achten: Die wir lebten. Piper 2020.Schicksal zweier Brüder in den siebziger Jahren.

 

William Boyd: Blinde Liebe. Aus d. Engl. Kampa 2019. 24,- €

Brodie Moncur gilt als der begnadete Klavierstimmer. Seine Liebe führt ihn von St. Petersburg nach Paris, wo durch einen bekannten Pianisten die dramatische Wende eintrifft.

 

 

Martyna Bunda: Das Glück der kalten Jahre. Aus d. Poln. Suhrkamp 2019.Eine kaschubische Familiensaga, die in leichtem Ton vom Krieg und seinen Opfern, von der Rückkehr in den Alltag und von der Stärke weiblicher Solidarität erzählt.

 

 

Albert Camus: Die Pest. Roman. Aus d. Franz. Rororo 12,- €

 

Das Drama sind die Lebenden, die in ihren stickigen Schlafzimmern Blut schwitzen, ohne der belagerten Stadt entfliehen zu können. Der Roman zeigt erstaunliche Parallelen zu unserer heutigen Pandemie!

 

 

Annette Hess: Deutsches Haus. Ullstein 2018.

 

Spielt in den 60ziger Jahren, in denen das Thema Auschwitz ein schwieriges Unterfangen war.

 

 

Angie Kim: Miracle Creek. Roman. Hanserblau 2020. 22,- €

 

In der Kleinstadt Miracle Creek in Virginia geht ein Sauerstofftank in Flammen auf.

 

 

Guillaume Musso: Ein Wort, um dich zu retten. Pendo Verl. 2020. 17,- €

 

Eine Mischung aus Thriller und Liebesroman. Eine Journalistin findet heraus wo der gefeierte Autor sich versteckt hat. Ein brutaler Mord erschüttert die Insel.  

 

 

Tea Obrecht: Herzland. Aus d. Amerik. Rowohlt 2020. 24,- €. Western mit der besonderen Liebe zu einem Kamel, entwickelt sich zum amerikanischen Gründungsmythos.

 

 

Ann Patchett: Das Holländerhaus. Berlin Verl. 22,- €

 

Zwei Geschwister werden nach dem Tod des Vaters von ihrer jungen Stiefmutter um ihr Erbe, das herrschaftliche Holländerhaus nahe New Yorck, betrogen.

 

 

Jasmin Schreiber: Marianengraben. Eichborn verl. 2020.

 

Biologin Paula leidet an Depressionen, verursacht durch den plötzlichen Unfalltod ihres zehnjährigen Bruders. Das Schicksal bringt sie mit dem grantigen Rentner Helmut zusammen, gemeinsam begeben sie sich auf einen irrwitzigen Roadtrip, der sie zu sich selbst bringt.

 

 

Anne Tyler: Der Sinn des Ganzen. Kein & Aber 2020.

 

Micah liebt Gewohnheiten, Selbstgespräche und eine ordentliche Wohnung, bis diese zerstört werden, indem ein Teenager auftaucht, der sein Sohn sein will.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 31. Mai 2020


Shilpi Somaya Gowda: The Shape of Family. Harper Collins 2019

 

Geschichte einer amerikanisch-indischen Familie, deren 8jähriger Sohn ums Leben kommt, was die Familie zerstört, bis folgenschwere Ereignisse sie wieder zusammenführen.

 

 

Astrid Lindgren: Das entschwundene Land. Oetinger 2019

 

Nur 100 Seiten umfassende herzergreifende Liebesgeschichte von Astrids Eltern, gleichzeitig über das bäuerliche Leben in Schweden Anfang des 20. Jahrhunderts.

 

 

Thomas Mann: Buddenbrooks. Hörbuch gelesen von Gert Westphal. Deutsche Grammophon. 2019.

 

Hochachtung vor Gert Westphal und seiner Gabe, diesen wunderbaren Text lebendig werden zu lassen.

 

 

Hilary Mantel: Spiegel und Licht. DuMont 2020.

 

Abschluss der Tudor-Trilogie, in dem Master Thomas Cromwell im Mittelpunkt steht und den Fall des mächtigsten Mannes am Hof Heinrich des Achten beschreibt. Ein unberechenbarer König, widerstreitende Religionsauffassungen, Kampf gegen Kaiser, Papst und Bruder-König sind beeindruckende spannende Faktoren.

 

 

Ursula März: Tante Martl. Piper 2019.

 

März beschreibt amüsant und bewegend das Leben ihrer Patentante, die 1925 als dritte Tochter zur Welt kam und von ihrem Vater als Martin ins Geburtsregister eingetragen wurde, nach Drängen der Mutter wieder geändert, waren die Konsequenzen aus dieser Ablehnung doch gravierend für ihr Leben.

 

 

Melina Mullet: Whisky mit Schuss. Aufbau TB. 2020.

 

Dieser Krimi, mit viel Whisky und Flair, spielt in einem schottischen Landhotel.

 

 

Iris Radisch: Camus. Das Ideal der Einfachheit. Rowohlt. 2013.

 

Die Biographie ist in 10 Kapitel nach Stichworten eingeteilt wie Freiheit , Schmerz, Sonne, Mutter, in denen sie die beschwerliche Kindheit mit einer stummen Mutter in einem ärmlichen Viertel Algiers beschreibt, bis ins graue Paris der vierziger und fünfziger Jahre.

 

 

Antonia Riepp: Belmonte. Piper TB.2020.

 

In einem malerischen Dorf in Italien und im Allgäu spielt diese Familiengeschichte. Simona, Gastarbeiterkind in der 3. Generation erbt das Elternaus in Italien und findet dort die geheime Lebensgeschichte ihrer Vorfahren.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom April 2020


Angie Kim, Miracle Creek,

Hanser Verlag, 22 €

 

In einer kleinen Stadt in Virginia explodiert ein Tank, der zur Sauerstofftherapie für die Behandlung autistischer Jugendlicher dient. Dabei sterben zwei Menschen. Im folgenden Prozess wird klar, dass in Miracle Creek jeder etwas zu verbergen hat!

 

 

Willi Achten, Die wir liebten,

Piper Verlag, 22 €

  

In diesem spannenden Familienroman aus den 70er Jahren, ändert sich das Leben der Brüder Edgar und Roman am Tag, als der Vater sich neu verliebt und die Familie verlässt. Sie sind sich bald selbstüberlassen und werden vom Jugendamt in den „Gnadenhof“ gesteckt, ein Heim, in dem weiter Nazimethoden ausgeübt werden. 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom März 2020


Arne Dahl: Vier durch Vier. Piper Verl. 26,- €

 

Dieser psychologisch raffinierte, sehr packende Roman des schwedischen Bestseller-Autors führt uns in die Welt der Russenmafia.

 

 

Karsten Dusse: Achtsam morden. Heyne TB

 

Ein erfolgreicher Anwalt wird von seiner Ehefrau zu einem Achtsamkeitstraining gezwungen, das er konsequent anwendet, indem er seinen Mandanten umbringt….

 

 

Axel Hacke: Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben. Kunstmann Verl. 2019.

 

Die „Handreichungen“ sind „Nachrufe der Woche“ und Walter Wemut gerät ins Grübeln als er eine Rede für den 80.Geburtstag einer Freundin halten soll. Sehr humorvoll.

 

 

Sigrid Nunez: Der Freund. Roman. Aus d. Amerik. Aufbau Verl. 2020. 20,-€

 

Die Ich-Erzählerin, eine Schriftstellerin, trauert um ihren verstorbenen Freund und bekommt überraschend von seiner 3. Ehefrau dessen Hund, eine riesige Dogge vermacht. Das bringt Komplikationen, gleichzeitig kluge Gedanken über Freundschaft, Trauer und das Schreiben.

 

 

Lutz Seiler: Stern 111. Suhrkamp 2020. 24,-€

 

Seiler erzählt vom chaotischen Aufbruch in Ost-Berlin nach der Wende. Ein junger Dichter aus Gera landet in einer anarchistischen Clique aus Hausbesetzern und Künstlern am Prenzlauer Berg, während seine Eltern in den Westen aufbrechen.

 

 

Stefanie de Valesco: Kein Teil der Welt. Vom Aufwachsen in eine Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas. Kiepenheuer & Witsch 2019. 22,-€

 

Die 15jährige Esther zieht mit ihren Eltern nach der Wende vom Westen in ein ostdeutsches Dorf zurück, die dort eine Gemeinschaft der Zeugen Jehovas aufbauen wollen. Dies ist spannend und ergreifend erzählt.

 

 

Ulrike Wolff: Die Dame vom Versandhandel. Ullstein TB 10,-€

 

Der Aufstieg einer jungen Frau in Zeiten des Wirtschaftswunders ist realistisch und spannend.

 

 

Colon Whitehead: Underground Railway. TB 2016.

 

 Amerika 19. Jahrh. Südstaaten: Cora und Caesar fliehen aus der unerträglichen Gefangenschaft einer Baumwollplantage. Beschriebene Grausamkeiten schwer zu ertragen, aber packend.

 

 

Colm Toibin: Nora Webster. Hanser Verl. 2016.

 

Irische Provinz Ende der 60er Jahre: Nora wird plötzlich Witwe und muss mit 4 Kindern ihre Selbstständigkeit und Unabhängigkeit erkämpfen.  


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 28.02.2020


Bov Bjerg: Serpentinen. Roman. Claassen Verl. 2020. 22,- €

 

 

William Boyd: Die blaue Stunde. Roman. Kampa Verl. 22,- €

 

 

Christian Berkel: Der Apfelbaum. Roman. Ullstein Verl. 2018.

 

 

Florian Illies: 1913. Was ich unbedingt noch erzählen wollte. S. Fischer 2018. 20,- €

 

 

Miku Sophie Kühmel: Kintsugi. Roman. S.Fischer 2019. 21,- €

 

 

Natasha Lester: Die Kleider der Frauen. Aufbau TB 12,- €

 

 

Jonathan Lethem: Motherless Brooklyn. Roman. Aus d. Amerik. Klett-Cotta 2. Aufl. 2019.TB 10,- €

 

 

Sophia Mott: Dem Paradies so fern. Martha Liebermann. Roman. Simon Verl. 2019.

 

 

Julie Otsuka: Als der Kaiser ein Gott war. Roman. Aus d. Amerik. Lenos Verl. 2019. 22,- €

 

 

Clara Weßberg: Winterfreundinnen. Ullstein TB 10,- € 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 31.01.2020


John Burnside: Über Liebe und Magie. (Bd.3 der autobiograph. Erinnerungsbücher) Aus d. Engl. Penguin Verl. 22,- €

 

Sasha Filipenko: Rote Kreuze. Aus d. Russ. Diogenes 2020. 22,- €

 

Jonathan Franzen: Unschuld. Aus d. Amerik. Rowohlt 2015. 26,- €

 

Monika Helfer: Die Bagage. Diogenes 2020

 

Matthias Heine: Verbrannte Wörter. Wo wir noch reden wie die Nazies…Duden Verl. 2020. 18,- €

 

Danilo Kis`: Psalm 44. Aus d. Engl. Hanser 2019. 20,- €

 

Michael Kumpfmüller: Ach, Virginia. Kiepenheuer&Witsch. 2019

 

Ijoma Mangold: Das deutsche Krokodil. Meine Geschichte. Rowohlt 2017.

 

David Nicholls: Sweet Sorrow. Weil die erste Liebe unvergesslich ist. Ullstein 2019. 22,- €

 

Hagar Peeters: Malva. Aus d. Niederländ. Wallstein Verl. 2020.

 

Lara Prescott: Alles, was wir sind. Rütten & Loening 2019. 20,- €

 

Olga Tockarczuk: Taghaus, Nachthaus. Aus d. Poln. Kampa 1998.

 

Volker Weidermann: Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki.

Kiepenheuer & Witsch 2019. 22,- € 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 29.11.2019


Jeffrey Archer: Schicksal und Gerechtigkeit. Roman. Aus d. Amerik. Heyne TB 2019. 12,45 €

  

Margret Atwood: Die Zeuginnen. Roman. Aus d. Engl. Piper. 25,- €

  

T.C. Boyle: Das Licht. Roman. Aus d.Engl. Hanser 2019. 25,- €

 

Sorj Chalandon: Am Tag davor. Roman. Aus d. Franz. Dtv 2019. 23,- €

  

James Comey: Größer als das Amt. Auf der suche nach der Wahrheit. Der Ex-FBI Dir. klagt an.            Droemer-Knaur 2018. TB 10,- €

  

Ian McEwan: Die Kakerlake. Aus d. Engl. Diogenes 2019. 19,- €

  

Irene Nemirovsky:  Die Familie Hardelot. Aus d. Franz.  2012 Btb TB 10,- €

  

Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse. Roman. Aus d. Amerik. Hanser 22,- €

  

Eugen Ruge: Metropol. Rowohlt 2019. 24,- €

  

Norbert Scheuer: Winterbienen. Roman. C.H.Beck 2019. 22,- €

  

Ulrich Tukur: Der Ursprung der Welt. S. Fischer 2019. 22,- €

  

Fred Vargas: Bei Einbruch der Nacht. Psychokrimi. Aufbau Verl. 2019. 18,- € 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 25.10.2019


Arenz, Ewald, Alte Sorten, Dumont

Verlag 20 € 

 

Bondoux, A. & J.C. Mourlevat,

Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben, Deuticke Verlag, 20 €

 

Davies, Carys, West, Luchterhand

Verlag, 20 €

 

Delacourt, Grégoire, Die Frau, die

nicht alterte, Atlantik Verlag, 20 €

 

Eggers, Dave, The Parade, engl.

Random House. 14,99 €

 

Gaarder, Jostein, Genau richtig,

Hanser, 16 €

 

Groen, Hendrik, Lieber Rotwein als

tot sein, Piper, 20 €

 

Ironmonger, John, Der Wal und das

Ende der Welt, S.Fischer Verlag, 22 €

 

Mytting, Lars, Die Glocke im See,

Insel Verlag, 24 €

 

Stone, Oliver, Amerikas

ungeschriebene Geschichte, Ullstein TB,

12,99 €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 27.09.2019


Rafik Schami, Die geheime Mission

des Kardinals, Hanser Verlag, 26 €

 

Susan Pasztor, Und dann steht einer

auf und öffnet das Fenster, KiWi TB, 11 €

 

Amitav Ghosh, The great derangement,

engl. 13 €, Die große Verblendung, dt. 22,99 €

 

Ferdinand von Schirach u. Alexander

Kluge, Die Herzlichkeit der Vernunft, Lucherhand, 10 €

 

Albert Camus, Der erste Mensch,

RoRoRo TB 10 €

 

Éric Vuillard, Der 14. Juli,

Matthes&Seitz Verlag, 18 €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 30.08.2019


Theodor Fontane: Effie Briest. 1896. Verschied. Ausg. Z. B. Goldmann.

  

Markus Feldenkirchen:  Die Schulz-Story. Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz. DVA 2018.

  

Erik Fosnes  Hansen: Ein Hummerleben. Aus d. Norweg.  Kiepenheuer & Witsch. 2019.

  

Margret Greiner: Sophie Taeuber-Arp: Der Umriss der Stille. Romanbiografie.  Zytglogge  2018.

  

Florian Henckel von Donnersmarck: Werk ohne Autor. Sieh niemals weg. (Gerhard Richter) DVD 2019.

  

N.K.Jemisin: Zerrissene Erde. Knaur 2019.

 

Gabriel Katz: Klavierspieler vom Gare du Nord. Aus d. Franz. S. Fischer 2019.

  

Simone Lappert: Der Sprung.  Diogenes 2019.

  

Marie NDiaye: Die Chefin. Roman einer Köchin. Aus d. Franz. Suhrkamp 2018.

  

Catherine Steadman: Something in the water – Im Sog des Verbrechens.  Thriller. Piper TB

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 28.06.2019


Jennie Erdal: Die Ghostwriterin. Kiepenheuer 2008

  

Helene Hanff: Charity Cross Road.

Eine Freundschaft in Briefen. 1970 Atlantik PB 2017

  

Daniela Krien. Die Liebe im Ernstfall. Roman. Diogenes 2019. 22,- €

  

Steffen Kopetzky: Risiko. Roman. Klett-Cotta. 2014

  

Sarah Kuttner: Kurt. Roman. S. Fischer 2019. 20,- €

  

Liz Murray: Als der Tag begann. Aus d. Amerik. Diana 2011

  

Gertrude Pressburger: Gelebt, erlebt, überlebt. Hörbuch. Lübbe Audio 2016

  

Carlson Whitehead: Die Nickel Boys. Aus d. Amerik. Hanser 2019

 

 

Barbara Zeman: Immerjahn. Hoffmann & Campe 2019

  


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 31.05.2019


Ian McEwan, Maschinen wie ich,

Diogenes Verlag, 2019

 

Saskia Goldschmidt, Die Vintage Queen, Deutscher Taschenbuch Verlag, 2018

 

Miriam Toews, Die Aussprache,

Verlag Hoffmann und Campe, 2019

 

Hanns-Josef Ortheil, Die Mittelmeerreise, Luchterhand Verlag, 2018

 

Romain Gary, Frühes Versprechen,

Verlag Schirmer-Graf, 2008 (französische Erstausgabe 1960)

 

Maxim Leo, Haltet euer Herz

bereit, Verlag Karl Blessing, 2009

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 26.04.2019


Jean-Philippe Blondel, Ein Winter in Paris, Deuticke Verlag, 2018

 

Joel Dicker, Das Verschwinden der Stephanie Mailer, Piper Verlag, 2019

 

Judith W. Taschler, Das Geburtstagsfest, Droemer Verlag, 2019

 

Tom Wolfe, Back to Blood, Blessing Verlag, 2013

 

Pierre Lemaitre, Wir sehen uns dort oben, Klett Cotta Verlag, 2014

 

John Grisham, Das Bekenntnis, Heyne Verlag, 2018

 

Sasa Stanisic, Herkunft, Luchterhand Verlag, 2019

 

Anke Stelling, Schäfchen im Trockenen, Verbrecher Verlag, 2019

 

Thomas Medicus, Melitta von Stauffenberg - Ein deutsches Leben, Rowohlt Verlag, 2013

 

Christoph Hein, Glückskind mit Vater, Suhrkamp Verlag, 2016

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 29.03.2019


Gregor Delacourt: Das Leuchten in mir.

Aus d. Franz. Atlantik Verl.

 

Elena Ferrante: Frau im Dunkeln.

Roman. Aus d. Ital. Suhrkamp 2019. 22,- €

 

Barbara Honigmann: Georg.

Hanser 2018

 

Laszlo Krasznahorkais: Baron Wenckheims Rückkehr.

Roman. Aus d. Ungar. S. Fischer 2018. 25,- €

 

Stephen King:

Erhebung. Roman.Aus d. Engl. Heyne. TB.   12,- €

 

Pierre Lemaitre: Die Farben des Feuers.

Aus d. Franz. Klett-Cotta 2019. 25,- €

 

Carson McCullers: Das Herz ist ein einsamer

Jäger.

Aus d. Amerik. Diogenes TB. 13,- €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 01.03.2019


Margret Atwood: Der Report der Magd. Aus d. Amerik. Btb 1998. 10,- €

 

Julian Barnes: Die einzige Geschichte.

Roman. Aus d. Engl Kiepenheuer & Witsch. 2019

 

Brigitte Glaser: Rheinblick. Roman. List. 2019

 

Christoph Hein:bVerwirrnis. Suhrkamp 2018. 22,- €

 

Ruth Klüger: Unterwegs verloren. Erinnerungen. 2008. ( Forts. Von „Weiter leben“.)

 

Ruth Klüger: Was Frauen schreiben. Zsolnay. 2010.

 

Paula McLaine: Hemingway und ich. Martha Gellhorns große Liebe. Aus d. Amerik. Aufbau Verl. 2018

 

Michelle Obama: Becoming. Meine Geschichte. Aus d. Amerik. 2018. Goldmann 26,- €

 

Kristen Roupenian: Cat Person. Storys. Aufbau

Verl. 20,- €

 

Maryse Conde´: Segu. Roman. TB 1999. 9,- €

 

Anita Schreve:

Wenn die Nacht in Flammen steht. Pendo

Verl.

 

Doris Wagner: Nicht mehr ich. Die wahre Geschichte einer jungen Ordensfrau. Knaur TB 9,- €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 26.01.2019


Dennis Gastmann: Atlas der unentdeckten

Länder. Rowohlt 2916

 

David Kermani: Entlang den Gräben. Eine Reise

dursch das östliche Europa nach Istafan. C.H.Beck. 2018

 

Michael Köhlmeier: Abenteuer des Joel Spazierer. Hanser 2013. 25,- €

 

Daniela Krien: Die Liebe im Ernstfall. Diogenes

2019. 22.- €

 

Daniela Krien: Irgendwann werden wir uns alles erzählen. Graf Verl. 2011

 

Eshkol Nevo: Über uns. Roman. Aus d.Hebräischen. dtv 2018

 

Volker Reinhardt: Leonardo da Vinci. Das

Auge der Welt. C.H. Beck 2018

 

Hanya Yanagihara: Das Volk der Bäume. Hanser 2019. Aus d. Amerik. 25,- €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 30.11.2018


 

Chimamanda Ngozi Adiche: Ambicanah. Anchor Bocks 2013

 

Katharina Adler: Ida. Rowohlt 2018

 

Maxim Biller: Sechs Koffer. Roman. Kiepenheur & Witsch 2018

 

Tracy Chevalier: Die englische Freundin. Roman. Aus d. Engl. Knaus 2013.

 

Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer. Berlin Galiani 2018

John Grisham: Touch down. Aus d. Amerik. Heyne 2007

 

Thomas Hürlimann: Heimkehr. S. Fischer 2018

 

Dörte Hansen: Mittagsstunde. Penguin Verl. 2018

 

Francesca Melandri: Alle, außer mir. Roman. Aus d. Ital. Wagenbach 2018

 

Nicholas Shakespeare: Priscilla. Von Liebe und Überleben in stürmischen

Zeiten. Aus d. Engl. Hoffmann & Campe 2014

 

Fred Vargas: Der Zorn der Einsiedlerin. Kriminalroman. Aus d. Franz. Limes 2018

 

Eric Vuillard: Die Tagesordnung. Aus d. Franz. Matthes & Seitz 2018

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-     FREU(N)DE der Mediothek vom 26.10.2018


Annie Ernaux: Die Jahre.

Aus d. Franz. 2017. TB 11 €

 

Peter Härtling: Der Gedankenspieler. Kiepenheuer & Witsch 2018. 20 € + TB

 

Nevo Eschkol: Über uns.

Aus d. Hebräischen. Dtv 2018. 20 €

 

Christoph Poschenrieder: Mauersegler. Diogenes TB 2018. 12 €

 

Martin Suter: Almen.

Diogenes 2018. 20 €

 

Stephan Thome: Gott der Barbaren.

Suhrkamp 2018. 25 €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 28.09.2018


Harlan Coben, Der Preis der Lüge, Goldmann Verlag, 2018, € 9,99

 

Benedict Wells, Die Wahrheit über das Lügen, Diogenes Verlag, 2018, € 22,00

 

Fernando Aramburu, Patria, Rowohlt Verlag, 2018, € 25,00

 

Erich Hackl, Am Seil, Diogenes Verlag, 2018, € 20,00

 

Michael Ondaatje, Kriegslicht, Hanser Verlag, 2018, € 24,00

 

Juli Zeh, Neujahr, Luchterhand Verlag, 2018, € 20,00

 

J.D. Vance, Hillbilly Elegie, Ullstein Verlag, 2017, € 11,00

 

Meg Wolitzer, Das weibliche Prinzip, Dumont Verlag, 2018, € 24,00

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-     FREU(N)DE der Mediothek vom 31.08.2018


Naomi Alderman: Die Gabe. Roman. Aus d. Engl. Heyne Verl. 2018. 17 €

 

Slavenka Drakulik: Mileva Einstein oder die Theorie der Einsamkeit. Aufbau Verl. 20 €

 

Erich Follath: Jenseits aller Grenzen. Aus d. Engl. Penguin Verl. 2916. 12 €

 

Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig. Autobiographie. Aufbau Verl. 2018

 

Mick Herron: Slow horses. Ein Fall für Jackson Lamb. Aus d. Engl.. Diogenes 2018. 20 €

 

Karl Ove Knausgard: Im Frühling. Mit Bildern von Anna Bjerger. Aus d. Norweg.Luchterhand 2018

 

Denis Lehance: Der Abgrund in Dir. Aus d. Engl. Diogenes. 2018. 25 €

 

Sayaka Murata: Die Ladenhüterin. Aus d. Japan. Aufbau Verl. 2018. 18 €

 

Lev Tolstoi: Familienglück. Neue Übers. Von Dorothea Trottenheg. Versch. Ausg.

 

Irvin D. Yalom: Wie man wird, was man ist. Memoiren eines Psychotherapeuten. Aus d. Engl. Btb 25 €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-      FREU(N)DE der Mediothek vom 29.06.2018


Christine Bilkau: Eine Liebe, in Gedanken. Luchterhand 2018. 20,- €

 

Adelaide de Clermont-Tonniere: Der Letzte von uns. Aus d. Franz. Rütten & Loening 2018

 

Michael Chabon: Moonglow. Aus d. Amerik. Kiepenheuer & Witsch 2018. 24,- €

 

Kerstin Decker: Meine Farm in Afrika. Das Leben der Frieda von Bülow. Berlin Verl. 2015

 

Stefan Hertmans: Die Fremde. Aus d. Niederländ. Hanser 2016. 23,- €

 

Janet Lewis: Die Frau, die liebte. Dtv 2018

 

Claire Messud: Das brennende Mädchen. Roman. Hoffmann & Campe 2018. 20,- €

 

Milena Michiko-Flasar: Herr Kato spielt Familie. Wagenbach 2018. 20,- €

 

Robert Seethaler: Das Feld. Hanser 2018.

22,- €


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-     FREU(N)DE der Mediothek vom 25.05.2018


Nina George: Die Schönheit der Nacht. Roman. Droemer Knaur Verl. 2018. 19,- €

 

Eduard von Keyserling: Wellen. Roman. Steidl 1998. Und Dtv 7,90 €

 

Jürgen Neffe: Marx, der Unvollendete. Biographie. Bertelsmann 2017. 28,- €

 

Ralf Rothmann: Der Gott jenes Sommers. Suhrkamp 2018. 22,- €

 

Tom Saller: Wenn Marthe tanzt. Ullstein 2018. 20,- €

 

Paul Theroux: Mutterland. Hoffmann & Campe 2018. 28,- €


Leseempfehlungen aus der Runde der LESE-     FREU(N)DE der Mediothek vom 27.04.2018


Klaus Modick, Keyserlings Geheimnis, Kiepenheuer & Witsch, 2018

 

Betty Smith, Ein Baum wächst in Brooklyn, Insel, Neuauflage 2017

 

Catalin D. Florescu, Der Mann, der das Glück bringt, dtv 2018

 

Tuvia Tenenbom, Allein unter Deutschen, Suhrkamp 2012

 

Wolfgang Schorlau, Der große Plan, Kiepenheuer & Witsch 2018

 

Angelika Klüssendorf, Jahre später, Kiepenheuer & Witsch 2018

 

Joan Didion, Das Jahr magischen Denkens, Claassen 2006

 

Joan Didion, Blaue Stunden, Ullstein 2012

 

Heinrich Steinfest, Die Büglerin, Piper 2018

 

Jocelyne Saucier, Ein Leben mehr, Insel 2015

 

Maxim Leo/Jochen Gutsch, Es ist nur eine Phase, Hase, Ullstein 2018

 

Anthony McCarten, Die dunkelste Stunde, Ullstein 2018


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 23.02.2018


Jonathan Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten. Roman. Aus d. Engl. DuMont 2017. 20,- €

 

Ada Dorian: Betrunkene Bäume. Roman. Ullstein (Die Fünf) 2016. 18,- €

 

Nino Haratischwili: Das achte Leben (Für Brilka) Roman. Frankfurter Verlanst. 2014. TB 18,- €

 

Stefan Hertmans: Krieg und Terpentin. Aus d. Niederländ. Diogenes 2018. Detebe 12,- €

 

Rachel Joyce: Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie. Aus d. Engl. Krüger 2017. 20,- €

 

Svealena Kutschke:Stadt aus Rauch. Eichborn Bastei Lübbe 2017. 24,- €

 

Christoph Rehage: The longest way. 4646 Kilometer zu Fuß durch china. Malik 2012. 12,- €

 

Anne Reinecke: Leinsee. Diogenes 2018. 24,- €

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 26.01.2018


Jojo Moyes: kleine Fluchten. Geschichten vom Hoffen und Wünschen. Wunderlich 2017. 12,- €

 

Jochen Schimmang: Altes Zollhaus, Stadt-

grenze West. Roman. Nautilus 2017. 23,- €  

 

Susan Kreller: Pirasol. Berlin Verl. 2017. 20,- €

 

Camilla Läckberg: Die Eishexe. Kriminalroman. Aus d. Schwed. List  2018. 22,- €

 

Catherine Poulain: Die Seefahrerin. Aus d. Franz.  Btb 2017. 21,- €

 

Haruki Murakami: Die Ermordung des Commendatore. Bd 1. Eine Idee erscheint. DuMont 2018. 26,- €

 

Marion Poschmann: Kieferninseln. Suhrkamp 2017. 20,- €

 

Philip Pullmann: Über den wilden Fluss. Carlsen 2017. 24,- €


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 29.12.2017


Deborah Crombie: Wen die Erinnerung trügt. Roman. Goldmann 2009. Taschenbuch

 

Joachim Meyerhoff: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke. Roman. Kiepenheuer & Witsch 2015. 23,- €    (Alle Toten fliegen hoch. T.3)

 

Thomas Middelhoff: A115 – Der Sturz. Autobiographie. Langen-Müller 2017. 24,- €

 

Daniel Kehlmann: Tyll. Roman. Rowohlt 2017.

23,- €

 

Colson Whitehead: The Underground Railroad. Pulitzer Prize 2016. 24,- € , auch als Taschenbuch

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 24.11.2017


Hillary Jordan, Mudbound, Die Tränen von Mississippi, Pendo Verlag, 15 Euro

 

Juli Zeh, Leere Herzen, Luchterhand Verlag,

20 Euro

 

Hubert Wolf, Die Nonnen von S. Ambrogio,

CH Beck, 24,95 Euro

 

Paolo Cognetti, Acht Berge, DVA, 20 Euro

 

Viet Thanh Nguyen, Der Sympathisant, Blessing, 24,99 Euro

 

Ulla Hahn, Wir werden erwartet, DVA, 28 Euro

 

Robert Harris, München, Heyne, 22 Euro

 

Jan Fleischhauer, Alles ist besser als noch ein Tag mit dir, Knaus, 20 Euro


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 28.10.2017


Dan Brown: Origin. Thriller. Aus d. Engl. Lübbe 2017. 28,- €.

 

Helen Dunmore: Die tausend Tage der Anna Michailowna. Aus d. Engl. Lübbe 2003.

 

Marc Elsberg: Helix. Sie werden uns ersetzen. Roman.  Blanvalet 2016.

 

John Grisham: Das Original. Aus d. Engl. Heyne 2017. 20,- €.

 

Gerald Hüther: Raus aus der Demenzfalle. Wie es gelingen kann, die Selbstheilungskräfte

 

des Gehirns rechtzeitig zu aktivieren. Arkana 2017. 18,- €.

 

Maja  Lunde: Die Geschichte der Bienen. Roman.  Aus d. Norweg.  Btb 2017. 20,. €.

 

Lize Spit: und es schmilzt. Roman.  Aus d. Niederländ. S. Fischer 2017. 22,- €.

 

Hanya Yanagihara. Ein wenig leben. Roman. Aus d. Engl. Hanser 2016. 28.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 29.09.2017


Lize Spit, Und es schmilzt, S.Fischer Verlag, 2017

 

Markus Orths, Max, Hanser Verlag, 2017

 

Christoph Poschenrieder, Kind ohne Namen, Diogenes Verlag, 2017

 

Robert Menasse, Die Hauptstadt, Suhrkamp Verlag, 2017

 

Mariana Leky, Was man von hier aus sehen kann, Dumont Verlag, 2017

 

Jean-Philippe Blondel, Die Liebeserklärung, Deuticke Verlag, 2017

 

John Grisham, Das Original, Heyne Verlag, 2017


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 25.08.2017


Colson Whitehead, Underground Railroad, Hanser Verlag, 2017

 

Erika Pluhar, Gegenüber, Residenz Verlag, 2016

 

Paula Hawkins, Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst., Blanvalet Verlag, 2017

 

Jerzy Kosinski, Willkommen Mr. Chance, Droemer Knaur, 1980

 

Juli Zeh, Spieltrieb, btb Verlag, 2006

 

Lionel Feuchtwanger, Die Jüdin von Toledo, Aufbau Verlag, 1955, 18. Auflage 2008


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 28.07.2017


J.P. Delaney: The Girl Before. Sie war wie Du und jetzt ist sie tot. Aus d. Engl. Penguin Verl. 2017.

 

Maria Duenas: Wenn ich jetzt nicht gehe. Aus d. Span. Insel Verl. 2017.

 

Ayelet Gundar-Goshen: Löwen wecken. Aus d. Hebr. Kein & Aber Verl. 2015, 22,90 €

 

Christoph Peters: Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln. Luchterhand 2014.

 

Jaap Robben: Birk. Roman. Aus . Niederländ. Ars vivendi 2016. 19,90 €

 

Don Winslow: Corruption. Thriller. Polizeiroman. Aus d. Engl. Droemer 2017. 22,-€

 

Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 21.06.2017


Boell, Heinrich: Billard um Halb Zehn. 1958. Kiepenheuer& Witsch 1958. Dtv

 

Blondel, Jean-Philippe: 6 Uhr 41.  Aus d. Franz. Deuticke 2014.

 

Bourdeaut, Olivier: Warten auf Bojangles. Aus d. Franz. Piper 2017.

 

Dones, Elvira: Hana. Aus d. Ital. INK Press 2006.

 

Loo, Tessa de: Der Sohn aus Spanien. Btb 2007.

 

McEwan, Ian: Saturday. Aus d. Engl. Diogenes 2016.

 

Morrison, Toni: Gott, hilf dem Kind. Aus d. Engl. 2017.

 

Mosebach, Martin: Mogador. Rowohlt 2016.

 

Schrupp, Antje: Vote for Victoria. Helmer Verl. 2016.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 28.04.2017


Dominic Smith: Das letzte Bild der Sarah Vos. Roman. Ullstein.  2017. 20 €

 

Robert Seethaler: Ein ganzes Leben. Roman. Goldmann TB 2016. 10 €

 

Carlos Ruiz Zafon: Das Labyrinth der Lichter. Roman. Aus d Span. S. Fischer  2017. 25 €

 

(Buchreihe „Der Schatten des Windes. “ „Das Spiel des Engels.“ „Der Gefangene des Himmels“. „Bd 4)

 

Ann-Marie MacDonald: Vernimm mein Flehen. Aus d. Engl. Piper  TB 1996. Gebraucht zu kaufen.


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 31.03.2017


Julian Barnes: Der Lärm der Zeit. Roman. Kiepenheuer & Witsch 2017. 20 €

 

Andrea Wulf: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. Bertelsmann 2016.

24,99 €

 

Beijnum, Kees van: Die Zerbrechlichkeit der Welt. Roman. Aus d. Niederländ. Bertelsmann 2016. 22,99 €

 

T.C. Boyle: América. Aus d. Amerik. 1998. dtv

 

Bodo Kirchhoff: Widerfahrnis. Novelle. Frankfurter Verl.-Anst. 2016. 21,- €

 

E.O. Chirovici: Das Buch der Spiegel. Roman. Aus d. Engl. Goldmann 2017. 20 €

 

Bradley Trevor Greive/ Cameron Bloom: Penguin Bloom. Der kleine Vogel, der unsere Familie rettete. Fotobuch. Knaus. 19 €

 

Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand 2014.

 

Maria Nurowska: Briefe der Liebe. Aus d. Poln. 1991. Fischer TB

 

Doris Knecht: Alles über Beziehungen. Rowohlt 2017. 20 €

 

Chris Kraus: Das kalte Blut. Diogenes 2017. 29 €


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 25.02.2017


Margriet de Moor, Sturmflut. Roman. dtv 2011

 

Paul Auster, 4 3 2 1. Roman. Rowohlt 2017

 

Gerbrand Bakker, Jasper und sein Knecht. Roman. Suhrkamp 2016

 

M. R. Carey, Die Berufene. Roman. Droemer Knaur 2014

 

Hanns-Josef Ortheil, Blauer Weg. Literarisches Tagebuch, Luchterhand 2014

 

Neale D. Walsch, Gottes Botschaft an die Welt: Ihr habt mich nicht verstanden! Sachbuch. Ullstein 2015


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 27.01.2017


Philipp Blom: Bei Sturm am Meer. Roman.  Zsolnay 2016.

 

Robert Harris:  Konklave. Roman. Aus d. Engl. Heyne 2016.

 

Yasmina Khadra (Pseud.):  Die Attentäterin. TB 2008

 

Martin Suter:  Elefant. Diogenes. 2016.

 

Crishina de Stefano: Ariana Fallaci.  Btb 12,-€

 

T.C. Boyle: Die Terranauten. Aus d. Amerik. Hansa Verl. 2017.

 

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin. Kindheit und frühe Jugendjahre. Aus d. Ital.

Suhrkamp 2016.

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 25.11.2016


Unsere Seelen bei Nacht. Von Kent Haruf. Aus d. Amerikan.  Diogenes 2017

 

Vote for Victoria. Das wilde Leben von Amerikas erster Präsidentschaftskandidatin Victoria Woodhull  (1838-1927). Biographie. Von Antje Schrupp.  Helmer Verl. 2016  Pb 12,95 €

 

Der Geruch des Paradieses. Von Elif Shafak. Roman. Kein &  Aber.  3. Aufl. 2016. 25 €

 

Junge Stiere. Von Hermann-Josef Schüren. Roman. GEV 2015. 19,95 €

 

Harry Potter und das verwunschene Kind. Von  J.K.Rowling. aus d. Engl. Carlsen. 19,99 €

 

Amour fou. Roman. Von Arnon Grünberg. Aus d. Niederländ . Vorwort von Daniel Kehlmann. Diogenes 2013. 19,90 €

 

Mogador. Roman . Von  Martin Mosebach. Rowohlt 2016. 22,95 €


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 28.10.2016


Aus den Fugen. Roman. Von Alain Claude Sulzer. KiWi TB 2014.  9,90 €

 

Nussschale. Aus d. Engl. Von Ian Mc Ewan. Diogenes 2016. 22,70 €

 

Der Gipfeldieb. Von Radek Knapp. 2015 20,-€

 

Wieso Heimat, ich wohne zur Miete. Von Selim Özdogan.  Haymon  2016. 19,90 €

 

Geronimo. Von Leon de Winter. Aus d. Niederländ. Diogenes 2016. 24,-€

 

Die schwedischen Gummistiefel. Roman von Henning Mankell. Zsolnay Verl. 2016. 26,-€

 

Raumpatrouille. Geschichten. Von Mathias Brandt. Kiepenheuer & Witsch 2016. 18,-€

 

Du sagst es. Roman . Von Connie Palmen. Aus d. Niederländ.  Diogenes 2016. 22,-€


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 30.09.2016


William Golding, Herr der Fliegen,

Neuübersetzung Peter Torberg, S.Fischer Verlag, 19,95€

 

J.L. Carr, Ein Monat auf dem Land, DuMont Verlag, 18€

 

Catherine Banner, Die langen Tage von Castellamare, Verlag List, 18,00€

 

Elena Ferrante, Meine geniale Freundin, Suhrkamp Verlag, 22,00€

 

William Boyd, Die Fotografin, Berlin Verlag, 24€

 

Bodo Kirchhof, Widerfahrnis, Frankfurter VA, 21,00€

 

Sahra Wagenknecht, Reichtum ohne Gier, Campus Verlag, 19,95€

 

 


Leseempfehlungen aus der Runde der LESEFREU(N)DE der Mediothek vom 26.08.2016


Westlich des Sunset.

Roman. Von Stewart O´Nan. Rowohlt 2016. 19,95 €

 

Die Erziehung des Mannes.

Von Michael Kumpfmüller. Roman. Kiepenheuer & witsch 2016. 20 €

 

Broken hill.

Von Nicholas Shakespeare. Aus d. Engl. Hoffmann& Campe  2016. 18,50 €

 

Glaube der Lüge.

Von Elizabeth George. Goldmann Verl. 9,99 €

 

Ungläubiges Staunen.

Über das Christentum. Von David Kermani. C.H.Beck 2015. 24,95 €

 

Brief an einen Schatten.

Eine Geschichte aus Kolumbien. Von Hector Abad. Aus d. Span. Berenberg Verl. 2009. 24 €

 

Du bist nicht so wie andere Mütter.

Von Angelika Schrobsdorff. dtv Taschenbuch 11,90 €